Barntrup: D-32683, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Lage: 0906'38" Ost 5159'26" Nord  [Karte] [GOV]

http://www.barntrup.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Barntrup
Hausinschriften Barntrup
Stadtrechte vor 1317 durch die Grafen von Sternberg; bis 1317 zum Kirchspiel Bega; 1404/09 an die Edelherrn zur Lippe, seitdem minderstädtische Rechte; 1836 erneute Verleihung der Stadtrechte. Stadt Barntrup = Stadtbezirke:
engerer Stadtbezirk,
Deichmühle,
Forsthaus,
Helle,
Kreuzkuhle,
Paradiesmühle und
Schützenplatz.
Flecken Barntrup: 1404/09 von den Grafen von Sternberg an die Edelherrn zur Lippe, seitdem bis 1836 minderstädtische Rechte.
Meierei (Domäne)-Bezirk Barntrup = Ortschaften:
Barntrup (teilweise),
Herborn,
Sevinghausen.
Rittergut-Bezirk Barntrup = Ortschaften:
Barntrup (teilweise),
Elkenberg,
Osterröden.
Amt Barntrup: 1613-1709 Paragialamt der Nebenlinie Lippe Brake, 1709 bis 1737 zur Grafschaft Lippe-Detmold, 1737 bis 1748 zur Grafschaft Schaumburg-Lippe, 1748 wieder zurück an Lippe-Detmold. 1812 mit dem Amt Sternberg vereinigt.
Einzige Bauerschaft:
Sonneborn.
Kirchspiel: seit 1317 (urk. erw.) mit
Forsthaus,
Meierei- und Flecken Barntrup,
Mönchshof Rittergut,
Sonneborn (nur Ortschaften Sevinghausen und Wierborn),
Status 1911: Forsthaus in der Stadt Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schule Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, 1 Wohnhaus, 1 Haushaltung, 3 Einwohner. Meierei (Domäne) Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Schule Barntrup, 3 Wohnhäuser, 3 Haushalte, 30 Einwohner.
Meierei (Domäne)-Bezirk Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Schule Barntrup oder Sonneborn, 6 Wohnhäuser, 11 Haushalte, 68 Einwohner, davon 57 ref. und 11 lu. Rittergut Barntrup, Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schule Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, 3 Wohnhäuser, 4 Haushalte, 23 Einwohner. Rittergut-Bezirk Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schule Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, 6 Wohnhäuser, 8 Haushalte, 49 Einwohner, 29 ref., 17 lu. und 3 sonstige ev. Bekenntnisse. Stadt Barntrup: Standesamt Barntrup, Postort Barntrup, Schule Barntrup, Amtsgericht Alverdissen, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Eisenbahnstation mit Bahnhof III. Klasse, Gendarmeriestation, Pfarramt, Rektorschule, 297 Wohnhäuser, 389 Haushalte, 1.662 Einwohner, davon 1.520 ref., 96 lu., 1 sonstiges ev. Bekenntnis, 28 rk., 16 jd. und 1 ohne nähere Angabe.
1946 Gmd. im Kreis Lemgo.
1969 Gmd. im Kreis Lemgo mit den Ortsteilen:
Alverdissen,
Selbeck,
Sommersell und
Sonneborn.
1991 Stadtkern 5581, Gesamtgmd. 9503 Einwohner.