vorhergehende Seite

Beschreibungen: Familiennamen (Forts.)

C (Forts.)

Claas

Kurz- bzw Koseformen zum Vornamen Nikolaus.

D

de Wrede

Übername, zu mittelniederdeutsch "wret" => "grausam, gewalttätig" oder "wreed" => "zornig, grimmig"

Deichmann

mittelhochdeutscher Wohnname "tich-man" => "Deich, Damm, Fischteich + Mann" für einen Anwohner eines Teiches oder auch als Berufsname>für einen der für die Fischteiche verantwortlich ist

Deppe

aus einer Kurzform von Detbert (thiad + beraht) oder Detmar (thiad + mari) entstandener Familienname.

Dieckmann

Wohnname "am Deiche" oder als mittelhochdeutscher Übername" für einen dicken Menschen.

Dieterich

Herrscher des Volkes
alter deutscher zweigliedriger Name
zu verstehen als 'im Volk mächtig' oder 'Herrscher des Volkes'
bekannt durch die Sagengestalt des Dietrich von Bern
der Name hat eine Entsprechung in 'Theoderich', einem Namen gotischer Herkunft
Wörter: diot=das Volk; rihhi=reich, mächtig

Drave

niederdeutscher Wohnstättenname: >wohnhaft da oben< (mnd. dar aven >dort oben<).

Dreimann

1. Amtsname zu mnd. dreman >Mitglied eines Dreimännerausschusses, der die Geschäfte der Sechsgilden führte<.
2. Herkunftsname auf -mann zu den Ortsnamen Dreye bei Kirchweyhe (Niedersachsen) oder Dreyen bei Herford

Dreyer

mittelhochdeutscher Übername "dri" => "drei" auch für Mitglied"
in einer Körperschaft von 3 Männern (Ratsausschuß)
"oder als Berufsname für "Dreher".

E

Ebeler

Kurzform zu dem Rufnamen Eberhard oder Albrecht

Ehlert

althochdeutscher Rufname "agil-hart" => "Schrecken+hart,streng"

Eickmeier

Wohnname "Meier bei der Eiche,den Eichen" bzw. "der im Eich(en)hof"

Eickmeyer

Wohnname "Meier bei der Eiche,den Eichen" bzw. "der im Eich(en)hof"

Ernst

althochdeutscher Rufname "ernust" => "Ernst,Eifer,Kampf,Sorge"

Evert

Kurzform vom althochdeutschen Rufnamen "Eberhardt"
auch Everth, Ewert, Ewerth.

F

Fischer

mittelhochdeutscher Berufsname "vischaere" => "Fischer"

Freitag

mittelhochdeutscher Übername "vritac" => "Freitag" (Wochentag)"

Fricke

Kurzform zum Rufnamen "Friederich".

Friedrich

althochdeutscher Rufname "fridu-rihhi" => "Friede+Herrscher"

G

Giese

1. Aus dem alten deutschen Rufnamen Giso (gisal) hervorgegangener Familienname
2. Wohnstättenname zu mhd. gieze >fließendes Wasser, schmaler und tiefer Flussarm, Bach<

Grote

Ableitung vom mittelhochdeutschem Übernamen "groz" => "groß," "dick,ungeschickt"

Günter

vom Rufnamen "gund-her" => "Kampf + alt,ehrwürdig,von hohem Rang"

H

Haase

mittelhochdeutscher Übername "has(e)" => "Hase;bildlich für einen"
"Feigling" ; auch für einen schnellfüßigen,feinhörigen oder für" einen wunderlichen,albernen Menschen

Hagedorn

Herkunftsname zum Ortsnamen "Hagedorn" oder als Wohnname "am Weiß-,"
"Hagedorn,Heckbaum"

Hagemeister

mittelniederdeutscher Berufsname "hagemester" => "Vorsteher," Richter eines Hagendorfes
"mittelhochdeutsch "hac" für "Dornengebüsch,Einfriedung,Hag"

Hampe

Kurzform zum altdeutschen Rufnamen "hagan-beraht" => "umfriedeter Ort + hell,strahlend" oder nordsorbisch "hampa/hampas" => "schnappen,gierig essen"

Held

ursprünglich der sich durch Tapferkeit und Kampfgewandtheit auszeichnende Mann, insbesondere in den germanischen Sagen

Heldt

ursprünglich der sich durch Tapferkeit und Kampfgewandtheit auszeichnende Mann, insbesondere in den germanischen Sagen

Helle

Wohnstättenname zu den häufigen Flurnamen Hell, Helle (zu mhd. helle >Hölle<,

Helmich

Kurzform zum althochdeutschen Rufnamen "Helm" + Suffix , vereinzelt" auch Herkunftsname zum Ortsnamen Helming

Hentze

auf Koseformen von Heinrich mit -z-Suffix zurückgehende Familiennamen.

Henze

auf Koseformen von ?Heinrich mit -z-Suffix zurückgehende Familiennamen.

folgende Seite

Stand: 09.07.2014 21:42:13
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 14.0

Gehe zu StartSeite