vorhergehende Seite
Kehne

05  19  Luise Karoline Dorothea Kehne Öffnen Blatt

ev., lebte in Wilberg, Nr. 75
* 05.09.1854 in Mossenberg, ≈ 17.09.1854 in Cappel
Paten: Dorothee Deppe; Dorothee Reutmann; Wilhelmine Schröder; Louise Hahmann sämtlich aus Mossenberg.
† 12.02.1928 in Wilberg, Alter: 73 J 5 M 7 T
Vater: Johann Bernd Heinrich Wilhelm Mensenkamp wird Kehne, ev., Hoppenplöcker in Mossenberg, Nr. 8
Mutter: Amalie Sophie Friederike Hedwig Kehne, ev., Anerbin in Mossenberg, Nr. 8
∞ K 16.11.1880 in Meinberg mit Friedrich August Keiser (Kaiser), * 26.06.1849 in Küterbrok, † 13.04.1920 in Wilberg.
Herkunft: Mossenberg, Nr. 8
Notizen / Bilder zu Luise Karoline Dorothea Kehne: [-][+]
Bild: kehne-karoline-1854.jpg
Bild: Karoline Kehne geb 1854
Kinder:
1) Karoline Sophie Friederike (Lina) Keiser, ev., Hausfrau in Wilberg, Nr. 75
* 15.08.1882 in Wilberg, † 18.11.1934 in Detmold
∞ 1/1 Z 04.12.1906 in Meinberg mit Friedrich Karl Rudolph Spieker, ev., Ziegler in Wilberg, Nr. 75.
∞ 2/1 Z 31.01.1913 in Meinberg mit Heinrich Hermann Christoph Penke, ev., Maurerpolier in Wilberg, Nr. 75.
2) August Keiser, ev., Lehrer in Lockhausen
* 05.03.1890 in Kirchderne, 13.11.1916 (x) in Schlacht an der Somme
3) Sophie Auguste Keiser, ev., lebte in Bellenberg
* 03.10.1894 in Wilberg, † 12.09.1950 in Bellenberg
∞ 14.09.1916 mit Heinrich Friedrich Stecker, ev., Lehrer in Bellenberg <Friedrich Heinrich Stecker, ev. und Luise Nolting, ev.>.
Vorh. Signatur: Keiser_Wilberg
PN = 30
Forscher: Penke
Quellen: KB
Letzte Änderung: 03.08.2012
Kekule-Nr. 19

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:33:12
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite