vorhergehende Seite
Garten

13  5156  Friedrich im Garten wird Möllenmeyer (uffn Garten) Öffnen Blatt

ev., Halbspänner in Wehren, Nr. 5
* 1590 (s) in Meinberg
† 1663 (n)
 1615 (s) mit Merge Blanke (Blanken), * 1595 (s) in Meinberg, † 1664 (u) in Wehren.
Herkunft: Meinberg, Nr. 34
Notizen zu Friedrich im Garten wird Möllenmeyer: [-][+]
- Eigenhörigenverzeichnis 1620 Meinberg Friedrich im Garden. Sein Fraw Merge Blancken vom Meimberg. Haben 2 Kinder: Tonies und Greteken
- GoG Amt Horn 1641/42 Wehren Friedrich uffen Garten aus Meinberg hat Mollen Henrich sehl in der Wehren etliche Jahre verl gelegenes Halbspänner gut erblich angetreten
- 1663 wird als Leibzüchter geführt: Mollen Friedrich.
Kinder:
1) Tonieß Möllenmeyer (Möllentönnies , uffn Garten), ev., Dreispänner in Wehren, Nr. 5
* 1616 in Meinberg, † 1701 in Wehren
∞ 1/1 1649 (u) in GoG Amt Horn mit NNw (Lucia ?) Simon (Simons), ev., lebte in Wehren, Nr. 5.
∞ 2/1 1666 mit NNw NN Möllenmeier, ev., lebte in Wehren, Nr. 5.
2) Gretke Möller (Klöpping ?), ev., lebte in Bellenberg, Nr. 14
* 1622 (s) in Wehren, † 1668 (u) in Bellenberg
∞ 1646 (c) in GoG Amt Horn mit Johann Lienecke, ev., Großkötter in Bellenberg, Nr. 14 <Henrich Lienecke, ev., Großkötter in Bellenberg, Nr. 14 und Drine Falkenmeier, ev., lebte in Bellenberg, Nr. 14>.
3) Hans Mühle wird Tempel (wird Schliemann), ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 16
* 1625 (s) in Wehren, † 19.11.1688 in Wehren
∞ 1/2 1652 in GoG Amt Horn mit Mathen NN wird Tempel, ev., lebte in Meinberg, Nr. 16.
∞ 2/2 K 08.04.1679 in Meinberg mit Ilsche Herde wird Schliemann, ev., lebte in Wehren, Nr. 13.
PN = 7140
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 14.01.2008
Kekule-Nr. 5002, 5156, 6298, 10676

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:32:31
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite