vorhergehende Seite
Schlüter

Wilhelm Schlüter wird Schäfer (Schäffer, Scheper) Öffnen Blatt

ev., Straßenkötter in Meinberg, Nr. 39
* 1647 (s) in Diestelbruch
† 23.05.1709 in Meinberg (Wassersucht), ▭ 23.05.1709 (n) in Meinberg
 1671 (c) mit NNw Möller, * 1649 in Wintrup, † 29.09.1703 in Meinberg.
Herkunft: Diestelbruch
Notizen zu Wilhelm Schlüter wird Schäfer:
- gest der alte Schäfer unterm Berge bürtig von Schlüters hofe außem Diestelbroke 62 Jahre
wer ist das?
- L 89a Nr.136 S 497 WK Sterbefall 1709
Die alte Schäfern Frauen von der Leibzucht einer Straßenkötterstätte verstorben.
Kinder:
1) Johan Cordt Schäfer (Schäffer), ev., Straßenkötter in Meinberg, Nr. 39
* 1677 (u) in Meinberg, † 24.10.1712 in Meinberg
∞ K 1703 in Meinberg mit Anna Elisabeth Tünkenbinder, ev., lebte in Meinberg, Nr. 39.
2) Anna Lisabeth Schäfer (Schäffer), ev.
* 1678 (u) in Meinberg
∞ K 10.01.1703 in Meinberg mit Simon Henrich Tünkenbinder, ev..
3) Johann Bernd Schäfer (Schäffer), ev., Straßenkötter in Meinberg, Nr. 39
* 12.10.1686 (v) in Meinberg
∞ 1/1 K 1710 in Meinberg mit Anna Catharina Gröne, ev., lebte in Meinberg.
∞ 2/1 1713 in GoG Amt Horn mit Anna Elisabeth Meyer wird Schäfer, ev., lebte in Meinberg, Nr. 39.
PN = 11993
Forscher: Bechtel
Quellen: KB
Letzte Änderung: 21.02.2011

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:35:04
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite