vorhergehende Seite
Lobbich

Joest Lobbich (Lobbeken) Öffnen Blatt

ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 12
* 1570 (s) in Meinberg
† 1635 in Meinberg
oo 1595 (s) mit NNw NN Lobbich (Custers), * 1575 (s) in Meinberg.
Herkunft: Meinberg, Nr. 12
Notizen zu Joest Lobbich: [-][+]
- Eigenhörige 1620
Henrich Lobbeken, ein Großkotter. Seine Frau Grete Polekers. Haben zusammen keine Kinder. Steine Mutter, Custers Dochter zu Meimberg, hat mit seinem Vater Joest Lobecken diesen Henrich, Jacob und Johann. 4 Schwestern: Drinen, neten, Annen, Ilschen. Sein Vater hat eine Schwester, hat Georgen Jacobs zu Horn bekommen, ist tot.
- GoG 1635/37 Alter Lobbig ein Leibzüchter gestorben.
Kinder:
1) Nete Lobbich (Lobbekens), ev., lebte in Meinberg, Nr. 25
* 1595 (s) in Meinberg
oo 1615 (s) mit Hermann Brüggen (Brug), ev., Kleinkötter in Meinberg, Nr. 25.
2) Heinrich Lobbich (Lobbeken), ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 12
* 1595 (s) in Meinberg
oo 1/1 1615 (s) mit Grete Pöhlker (Polekers), ev., lebte in Meinberg, Nr. 12.
oo 2/1 1632 in GoG Amt Horn mit Anneke Mollen, ev., lebte in Meinberg, Nr. 12.
PN = 14652
Besonderheiten: Eigenbehöriger
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 23.04.2008

folgende Seite

Stand: 11.01.2018 13:29:07
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.020

Gehe zu StartSeite