vorhergehende Seite
Kruel

Simon Christoph Cruels gen. Ossen Simon Öffnen Blatt

ev.
* 1670 (u) in Hiddesen (?)
† 1715 (u) in Detmold (hingerichtet,?)
∞ 1/2 K 11.10.1696 in Meinberg mit Ilsabein Böker (Ziegenkrüger), * 1670 (u) in Wilberg.
Herkunft: Hiddesen, Nr. 32
Notizen zu Simon Christoph Cruels gen. Ossen Simon: [-][+]
- KB Meinberg, Traureg. 1696 Lfd.Nr.8, den 11.10.
Simon Cruel, Schloß Soldate zu Dethmold und Ilsabein Böker, Iggenhusen Bökers, vulgo Zigenkrügers Tochter vom Wilberge
- StA Detmold L 86 Nr.1147, Kriminalgerichtsakten, Klage 1714
Klage gegen Peter Becker zu Grevenhagen, seinen Sohn Johan Herman und seinen Schwiegersohn Christoph aus dem Ziegenkruge in Hitzen, Herrschaft. Schäfer im Eichholze sowie Simon Kruel gen. Ossen Simon wegen mehrfachen Diebstahl
Vernehmung vom 07.08.1714
1. Peter Becker aus dem Grevenhagen
2. Herman Christophel aus dem Ziegenkruge, Peter Beckers Schwiegersohn
3. Simon Kruel, sie heißen ihn aber Oßen Simon, weilen er vor diesen bey d. ....... gewesen.
Zeugen sollen geladen werden
1. Der herrschaftliche Schäfer im Eichholtze
2. deßen Mutter
3. Johan Berend Wilberg im Wilberge
4. der Brockmeyer
5. der Meyer zu Rembckßen
6. Hummer Henrich
7. Gerfes Fraw im Meyersfelde
Vernehmung der Zeugen am 8.7br.1714
1. Hummer Henrich beynahe 60 Jahr
2. Christophel Graue ohngefehr 26 Jahr
3. Anna Margarn Bunte 54 Jahr ohngefehr
4. Johan Berend Wilberg im Willberge 57 Jahr
5. Brockmeier 58 Jahr
6. Meier zu Remcksen 55 Jahr
7. Gerves im Meiersfelde ohngefehr 31 Jahr

Weitere Zeugen
1. der Waldkrüger Johan Diederich Ronte ungefehr 2 od. 63 Jahr
2. Meyer Hencke 78 Jahr
3. der Kirchenschreiber Mennecke ungefehr 34 Jahr
4. Herrschaftl. Mundtkoch Caspar Ziegeler ungefehr 20 Jahr

S.41 Urteil
Peter Beckern, deßen Sohn Christoff, deßen Schwiegersohn Herman Christof aus dem Ziegenkruge und dießes seine Frauen wie auch Oßen Simons und desen Frauen allerseits Peinl. Angeklagte am andern Theil
Erkennen Gräfl. Lipp. zum Peinl. Gerichte Verordnete Richter und Assessores auf eingeholten Raht auswärtiger Rechtsgelahrter hiemit vor Recht, und so viel ex aetis gefindlich zu seyen; Daß die zwey Peinl. Angeklagte Herman Christoff aus dem Ziegenkruge und Oßen Simon über die von Ihnen abgeleugnete Diebstahle annoch in Güte zu befragen: Sie gestehen nun dieselbe oder nicht, so seyn sie Dennoch wegen der eingestandenen, so öfters und zwahr mit einbrechen begangener Dieberey anderen zum Exempel, Ihnen aber zu wohlverdienter Strafe, mit dem Strange vom Leben zum Todte zu bringen. So viel aber die übrige Peinl. mit angeklagte betrift, so ist, so ist Peter Becker mit ruhten scharf aus zu hauen, und darauf nebst seinem Sohn Christof des Landes zu verweisen, Herman Christofs aus dem Ziegenkruge und Oßen Simons Frauen aber seins Beyderseits an den Pranger zu stellen.
Von Rechts wegen Daß diese Urtheil
Gnadengesuch von Anna Maria Ehefrau Christof Bödekers von Hitzen, sie ist hochschwanger und hat 3 kleine Kinder
Gnadengesuch von Christof Boeker und Anna Maria von Hitzen, schwanger mit 3 Kindern
Gnadengesuch von Simon Christoph /: sonst Oßen Simon genandt Ehefrau mit sechs kleinen Kinder die nichts verdienen können und noch nicht einmal in der Schule waren 2.Xbr.1714
Kinder: -
PN = 14656
Forscher: Penke
Quellen: KB, Kriminalgericht,
Letzte Änderung: 04.02.2007

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:33:35
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite