vorhergehende Seite
Stolte

Johann Heinrich Friedrich Stolte wird Husemann (Stolte, Schake) Öffnen Blatt

ev., Colon in Heesten, Nr. 16
* 03.04.1797 in Küterbrok, ≈ 09.04.1797 in Horn
Paten: Joh. Christoph Roog, Joh. Friedr. Schaafmeister und Joh. Henrich Friedrich Philipp Eickmeier.
† 03.05.1855 in Vahlhausen Amt Horn, ▭ 03.05.1855 (n) in Horn, Alter: 58 J 1 M
∞ K 03.06.1821 (u) in NN (?) mit Dorothea Sophie Henriette (Jette) Schake wird Husemann, * 21.12.1800 in Betzen, † 07.03.1869 in Vahlhausen Amt Horn, nicht in Horn.
Herkunft: Heesten, Nr. 15
Lebensphasen von Johann Heinrich Friedrich Stolte wird Husemann: [-][+]
bis 1843 Colon in Heesten, Nr. 16.
Stellmacher in Vahlhausen Amt Horn
seit 1843 Rademacher in Vahlhausen Amt Horn
seit 05.12.1843 Colon in Vahlhausen Amt Horn, Nr. 48.
von 1854 bis 03.05.1855 Leibzüchter in Vahlhausen Amt Horn, Nr. 53.
Notizen / Bilder zu Johann Heinrich Friedrich Stolte wird Husemann: [-][+]
- Nimmt nach der Ehe mit Henriette Husemann geb. Schake den Namen Husemann an.
- 1843 erwirbt er ein Teil des Vahlhauser Meierhofes und bekommt die Hausnummer 48.
- 1822 wird er auch Schake genannt.
Hausbau:
WER GOTT VERTRAUT HAT WOHL GEBAUT IM HIMMEL UND AUF ERDEN WER SICH
VERLAST AUF JESUM CHRIST DEM MUSS DER HIMMEL WERDEN JOHAN HENRICH
STOLTE UND HENRIETTE HUSEMANN, HABEN DIESES HAUS BAUEN LASSEN
D.28 MAI 1821 MEISTER JASPER
Bild: heesten-nr-16-husemann-torbogen.jpg
Bild: Johann Heinrich Friedrich Stolte wird Husemann geb. 1797;
Heesten Nr. 16 Husemann Hausinschrift von 1821
Bau einer Scheune:
LUST UND LIEBE ZUM DINGE MACHET ALLE ARBEIT GERINGE
DIESES HAUS HAT GEBAUET JOHANN STOLTE
UND SEINE FRAU HEISST HENRIETTE HUSEMANN
D.11.5.1835 MEIST. JASPER

Hausbau:
Gott mit uns
WER GOTT VERTRAUT HAT WOHL GEBAUT IM HIMMEL UND AUF ERDEN
WER SIG VERLÄST AUF JESUM KRIST DEM MUSS DER HIMMEL WERDEN
HEINRICH STOLTE UND JETTE HUSEMANN HABEN DIESES LASSEN
BAUEN ANNO 1846 Meister
D.
Bild: vahlhausen-9.jpg
Bild: Johann Heinrich Friedrich Stolte wird Husemann geb. 1797;
Vahlhausen-Nr--9 Husemann Hausinschrift von 1846
DIES IST DAS VIERTE WOHNHAUS WELGES WIR MITT GROSER MUHE UND GOTTES
HULFE EMPOREN HIERÜBER BEMERKE ICH EINEN KLEINEN VERS WER GOTT VER
TRAUT HAT WOHL GEBAUT IM HIMMEL UND AUF ERDEN WER SICH VERLAST AUF
JESUM CHRIST DEM WIRD DER HIMMEL WERDEN HEIN
RICH STOLTE UND JETTE HUSEMANN
HABEN DIESES HAUSLASSEN BAUEN
ANNO 1854 DEN 10 TEN JULIUS
Bild: vahlhausen-nr16.jpg
Bild: Johann Heinrich Friedrich Stolte wird Husemann geb. 1797;
Vahlhausen Nr. 16 Husemann Hausinschrift von 1854
Kinder:
1) Wilhelmine Sophie Henriette Husemann, ev., lebte in Meinberg, Nr. 18
* 12.07.1822 in Küterbrok, † 13.02.1867 in Meinberg
∞ 1/1 K 18.08.1844 in Horn mit Friedrich Conrad Christian Christiansmeier wird Otte, ev., Colon in Meinberg, Nr. 18.
∞ 2/1 K 28.04.1865 in Meinberg mit Friedrich Ulrich Schemmel, ev., Colon in Meinberg, Nr. 18.
2) Johann Bernd Wilhelm Husemann, ev., Colon in Küterbrok, Nr. 22
* 23.02.1830 in Küterbrok, ≈ 07.03.1830 in Horn
† 17.12.1895 in Fromhausen, Alter: 65 J 9 M 22 T
Notizen zu Johann Bernd Wilhelm Husemann:
Vater Heinrich Husemann
Mutter Henriette Husemann.
∞ K 02.01.1859 in Lippspringe mit Henriette Dorothea Luise Büker, ev., lebte in Fromhausen, Nr. 22.
3) Ernst Friedrich Adolph Husemann wird Bauerkemper (Schmidt), ev., Schäfer in Bellenberg, Nr. 21
* 18.01.1837 in Küterbrok, ≈ 18.01.1837 (n) in Horn
† 03.03.1870 in Bellenberg (Schwindsucht), ▭ 03.03.1870 (n) in Horn (?), Alter: 33 J 1 M 16 T
∞ 1/2 K 17.11.1865 in Horn mit Sophie Friederike Karoline Wilberg wird Bauerkemper, ev., lebte in Bellenberg, Nr. 21.
4) Luise Friederike Wilhelmine Husemann, ev., Colona in Vahlhausen Amt Horn, Nr. 56
* 01.07.1841 in Küterbrok, † 01.05.1901 in Vahlhausen Amt Horn
∞ K 05.02.1864 in Horn mit Friedrich Bernhard Nolte (Meierjohann), ev., Anerbe in Vahlhausen Amt Horn, Nr. 3.
PN = 21923
Forscher: Biere
Quellen: Vennefrohne
Letzte Änderung: 15.04.2017

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:35:20
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite