vorhergehende Seite

Ortsbeschreibungen (Forts.)

B (Forts.)

Biesen > Detmold

D-32756, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0856'58" Ost 5158'12" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Bauerschaft Barkhausen, Amt Detmold, Kirchspiel Detmold,
Status 1911: Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postorte Mosebeck, Schule Mosebeck, 22 Wohnhäuser, 24 Haushalte, 119 Einwohner.

Billerbeck > Horn-Bad Meinberg

D-32805, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0902'26" Ost 5152'55" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Hausinschriften Billerbeck
Ortschaft/Bauerschaft Billerbeck, Amt Blomberg (bis 1789; von der Grafschaft Schaumburg-Lippe an die Grafschaft Lippe-Detmold), seit 1789 Amt Schieder, Kirchspiel Steinheim (bis 1598), danach Wöbbel.
Bauerschaft Billerbeck = Ortschaften:
Billerbeck, Entenkrug und Maddenmühle.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Billerbeck, Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Steinheim (Preußen), Schule Billerbeck, Posthilfsstelle, 61 Wohnhäuser, 76 Haushalte, 352 Einwohner. Bauerschaft Billerbeck: Standesamt Wöbbel, Amtsgericht Blomberg, Postort Steinheim (Preußen), Schule Billerbeck, 63 Wohnhäuser, 79 Haushalte, 366 Einwohner, davon 342 ref., 9 lu. und 15 rk.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Horn-Bad Meinberg,
1991 445 Einwohner.

Billinghausen > Lage

D-32791, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0844'49" Ost 5157'47" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.lage-direkt.de/ortsteile_muessen_billinghausen.php4

Ortschaft/Bauerschaft in der Vogtei Lage, Amt Detm
old (seit 1823 Amt Lage), Kirchspiel Stapelage.
Bauerschaft Billinghausen = Ortschaften:
Barkfeld, Billinghausen, Billinghauserheide, Heisundern, Am Hellwege, Schieregge, Strang und Sunderbach.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Billinghausen, Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Kachtenhausen, Schule Billinghausen, Posthilfsstelle, 27 Wohnhäuser, 40 Haushalte, 160 Einwohner. Bauerschaft Billinghausen: Standesamt Stapelage, Amtsgericht Lage, Postort Pivitsheide oder Kachtenhausen, Schule Billinghausen, 133 Wohnhäuser, 177 Haushalte, 725 Einwohner, davon 720 ref., 1 lu., 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 3 rk.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Lage,
1991 1.771 Einwohner.

Blomberg

D-32825, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0905'49" Ost 5156'36" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.blomberg-lippe.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Blomberg_(Lippe)
Hausinschriften Blomberg
Kirchspiel Blomberg,
Stadt Blomberg: Stadtrecht seit etwa 1270. Stadt Blomberg = Bezirke:
engerer Stadtbezirk, Braunenkamp, Forsthaus, Hohedömsen, Kamerun (Blumenberg), Nabberg, Paradies und Walkenmühle.
Burg- u. Meierei (Domäne)-Bezirk Blomberg = Ortsteile:
Bahnhof, Burg, Meierei (Domäne).
Kirchspiel: seit etwa 1291 (urk. erw.) für die Stadt Blomberg
und die Bauerschaften:
Eschenbruch,
Istrup (nur die OrtschaftenHolstenhöfen und Nassengrund),
Maspe (nur die Ortschaft Niedermühle),
Amt Blomberg: 1613 bis 1709 Paragialamt der Nebenlinie Lippe-Brake, 1709 bis 1737 zur Grafschaft Lippe-Detmold, 1737 bis 1839 zur Grafschaft Schaumburg-Lippe, 1839 wieder zurück an das Fürstentum Lippe(-Detmold).
Amt Blomberg besteht aus:
Vogtei Donop (bis 1789, darin die folgenden Bauerschaften, die seit 1789 direkt zum Amt Blomberg gehörten):
Altendonop,
Dalborn und
Donop
und den Bauerschaften:
Altendonop (seit 1789, aus der aufgelösten Vogtei Donop), Belle (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Billerbeck (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Cappel,
Dalborn (seit 1789, aus der aufgelösten Vogtei Donop),
Donop (seit 1789, aus der aufgelösten Vogtei Donop),
Eschenbruch (seit 1789, vorher Amt Schieder),
Großenmarpe,
Herrentrup (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Höntrup (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Istrup,
Kleinenmarpe,
Maspe,
Mossenberg-Wöhren,
Reelkirchen (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Siebenhöfen (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Tintrup (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Wellentrup (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder), und
Wöbbel (bis 1789, Rückgabe an Lippe-Detmold, Amt Schieder),
Status 1911: Bahnhof im Burg- u. Meierei (Domäne)-Bezirk = Bahnhof, Burg und Meierei (Domäne), Amt Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg, Schule Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Eisenbahnstation mit Bahnhof III. Klasse, 1 Wohnhaus, 2 Haushalte, 6 Einwohner, alle lu. Meierei (Domäne) Blomberg im Burg- u. Meierei (Domäne)bezirk, Amt Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg, Schule Blomberg, Amtsgericht Blomberg, 4 Wohnhäuser, 14 Haushalte, 90 Einwohner. Burg- u. Meierei (Domäne)-Bezirk Blomberg: Amt Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg, Schule Blomberg, 3 Wohnhäuser, 6 Haushalte, 33 Einwohner. Forsthaus der Stadt Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg, Schule Blomberg, Amtsgericht Blomberg, 2 Wohnhäuser, 2 Haushalte, 6 Einwohner. Stadt Blomberg: Ev. KirchenGmd. Blomberg, Standesamt Blomberg, Postort Blomberg oder Schieder, Schule Blomberg, Amtsgericht Blomberg, Postamt II. Klasse, Telegraphenbetrieb, Sitz des Amtsgerichtes und des Verwaltungsamtes, Gendarmeriestation, Pfarramt, Rektorschule, Töchterschule, 670 Wohnhäuser, 912 Haushalte, 3.612 Einwohner, davon 3.338 ref., 220 lu., 3 sonstige ev. Bekenntnisse, 27 rk., 23 jd. und 1 ohne nähere Angabe.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Stadt im Kreis Detmold mit folgenden Ortsteilen:
Altendonop,
Barkhausen,
Brüntrup,
Cappel,
Dalborn,
Donop,
Eschenbruch,
Großenmarpe,
Herrentrup,
Höntrup,
Istrup,
Kleinenmarpe,
Maspe,
Mossenberg,
Reelkirchen,
Siebenhöfen,
Tintrup,
Wellentrup und
Wöhren.
1991 Stadtkern 7.761, Gesamtstadt 15.299 Einwohner.

Bösingfeld > Extertal

D-32699, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0907'31" Ost 5204'05" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Hausinschriften Bösingfeld
Ortschaft/Flecken Bösingfeld, Vogtei Bösingfeld, Amt Sternberg (seit 1812 Amt Sternberg-Barntrup), Kirchspiel Bösingfeld.
Flecken Bösingfeld = Ortschaften:
Bösingfeld, Dicken, Eichholz, Exter, Fahrenplatz, Höchte, Hohenasch,
Hummerbruch, Knap, Kreuzweg, Kuhle, Rehbent, Rosselberg, Strang und Uekermann.
Kirchspiel: seit 1250 (urk. erw.) mit folgenden
Bauerschaften:
Asmissen (nur die Ortschaften Aechternhöfen, Asmissen, Exterbreite, Hamelei, Hummerbruch, Jägerborn, Linderbruch, Linderhofe, Rethberg, Schaufberg, Schorbke, Steinegge, Strang, Vallentrup).
Bösingfeld,
Extervogtei.
Schönhagen (nur folgende Ortschaften: Heinebüchenbruch, Rehbent, Reine, Schönhagen, Stirnhausen, Strang und Twelen),
Vogtei Bösingfeld, Amt Sternberg (seit 1812 Amt Sternberg-Barntrup), bestehend aus dem Flecken Bösingfeld sowie den Bauerschaften:
Asmissen,
Schönhagen.
Status 1911: Ortschaft Bösingfeld, Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Schule Bösingfeld, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Stadtfernsprecheinrichtung, Pfarramt, Gendarmeriestation, höhere Privatschule, 196 Wohnhäuser, 281 Haushalte, 1.178 Einwohner. Flecken Bösingfeld: Standesamt Bösingfeld, Amtsgericht Alverdissen, Postort Bösingfeld, Goldbeck oder Alverdissen, Schule Bösingfeld oder Linderbruch, 294 Wohnhäuser, 405 Haushalte, 1.699 Einwohner, davon 1.562 ref., 81 lu., 2 sonstige ev. Bekenntnisse, 8 römisch-kahtolisch, 41 jd. und 5 ohne nähere Angabe.
1946 Gmd. im Kreis Lemgo.
1969 Ortsteil von Extertal.
1991 4.856 Einwohner.

Brake > Lemgo

D-32657, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0855'18" Ost 5200'57" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.lemgo-brake.de
Ortschaft/Bauerschaft im Amt Brake, Kirchspiel Brake.
Schloß- u. Meierei (Domäne) -Bezirk Brake = Meierei (Domäne) Brake,
Mühlen Brake,
Schloß Brake und
Waschhof Brake,
Bauerschaft Brake = Ortschaften:
Belle-Alliance, Brake, Fahrenbreite, Finkenpforte, Landwehr, Lindenhaus, Minderkrug, Ostersiek, Stuken und Wilhelmsburg.
Residenz der Herrschaft Lippe (-Detmold) von 1585-1613.
Kirchspiel: seit 1328 (urk. erw.) mit folgenden Bauerschaften:
Brake,
Hasebeck,
Kluckhof (Bauerschaft um 1780 von Hasebeck abgetrennt. Ortschaft Kluckhof nur zum Teil zum Ksp. Brake).
Loßbruch (nur Teile der Ortschaft Oberloßbruch),
Lütte (nur Teile der Ortschaft Breite und die Ortschaft Maßbruch),
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Brake. Standesamt Brake, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schule Brake, Postamt III. Klasse, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, Eisenbahnhaltepunkt, Pfarramt, 202 Wohnhäuser, 355 Haushalte, 1.393 Einwohner. Schloß- u. Meierei (Domäne) -Bezirk Brake: auch rk. Kirchspiel Lemgo, Standesamt Brake, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schule Brake, Sitz des Verwal-tungsamtes, 6 Wohnhäuser, 8 Haushalte, 50 Einwohner, davon 38 ref., 8 lu., 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 3 rk. Bauerschaft Brake: Standesamt Brake, Amtsgericht Lemgo, Postort Brake, Schule Brake, 232 Wohnhäuser, 385 Haushalte, 1.918 Einwohner, davon 1.425 ref., 56 lu., 362 sonstige ev. Bekenntnisse, 63 rk. und 12 jd.
1946 Gmd. im Kreis Lemgo.
1969 Ortsteil von Lemgo,
1991 5.286 Einwohner.

Brakelsiek > Schieder-Schwalenberg

D-32816, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0910'09" Ost 5153'32" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.Brakelsiek.de
Ortschaft/Bauerschaft Brakelsiek, Amt Schwalenberg, Kirchspiel Schwalenberg.
Bauerschaft Brakelsiek = Ortschaften:
Am Möhrt, Bennerberg und Brakelsiek.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Brakelsiek, Standesamt Brakelsiek, Amtsgericht Blomberg, Postort Brakelsiek, Schule Brakelsiek, Postagentur, Telegraphenbetrieb, Fernsprechbetrieb, 158 Wohnhäuser, 218 Haushalte, 747 Einwohner. Bauerschaft Brakelsiek: Standesamt Brakelsiek, Amtsgericht Blomberg, Postort Schieder oder Brakelsiek, Schule Brakelsiek, 161 Wohnhäuser, 221 Haushalte, 762 Einwohner, davon 745 ref., 2 lu., 1 sonstiges ev. Bekenntnis und 14 rk.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Schieder-Schwalenberg,
1991 1.111 Einwohner.

Bremke > Detmold

D-32756, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0852'04" Ost 5158'01" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Bauerschaft Oettern-Bremke, Amt Lage, Kirchspiel Heiden,
Status 1911: Standesamt Heiden, Amtsgericht Detmold, Postort Heiden, Schule Klüt, 17 Wohnhäuser, 17 Haushalte, 86 Einwohner.

Brönninghausen > Bielefeld

D-33719, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0838'15" Ost 5201'13" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.pro-broenninghausen.de


Brokhausen > Detmold

D-32756, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0855'34" Ost 5157'54" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Ortschaft/Bauerschaft in der Vogtei Detmold, Amt Detmold, Kirchspiel Detmold,
Bauerschaft Brokhausen = Ortschaften:
Apenberg, Brokhausen, Brokerholz, Dicke Holz und Klüterberg.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Brokhausen, Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold, Schule Brokhausen, Posthilfsstelle, 43 Wohnhäuser, 45 Haushalte, 206 Einwohner.
Bauerschaft Brokhausen: Standesamt Detmold, Amtsgericht Detmold, Postort Detmold, Schule Brokhausen, 57 Wohnhäuser, 63 Haushalte, 282 Einwohner, davon 275 ref., 6 lu. und 1 sonstiges ev. Bekenntnis.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Detmold.
1991 522 Einwohner.

Brosen > Kalletal

D-32689, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0857'37" Ost 5205'44" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.Brosen.de
Ortschaft/Bauerschaft in der Vogtei Hohenhausen, Amt Varenholz (seit 1851 Amt Hohenhausen), Kirchspiel Hohenhausen.
Bauerschaft Brosen = Ortschaften:
Brosen, Rahfeld und Selsen.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Brosen, Standesamt Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schule Hohenhausen, 38 Wohnhäuser, 44 Haushalte, 201 Einwohner. Bauerschaft Brosen: Standesamt Hohenhausen, Amtsgericht Hohenhausen, Postort Hohenhausen, Schule Hohenhausen, 58 Wohnhäuser, 63 Haushalte, 339 Einwohner, davon 324 ref., 13 sonstige ev. Bekenntnisse und 2 rk.
1946 Gmd. im Kreis Lemgo.
1969 Ortsteil von Kalletal,
1991 380 Einwohner.

Brüntorf > Lemgo

D-32657, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0851'52" Ost 5204'24" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.bruentorf.de
Ortschaft/Bauerschaft in der Vogtei Hohenhausen, Amt Varenholz (seit 1851 Amt Hohenhausen), Kirchspiel Talle.
Bauerschaft Brüntorf = Ortschaften:
Brüntorf, Holzhaus, Istorf, Loholz, Im Stiftsholz und Strang.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Brüntorf, Standesamt Matorf, Amtsgericht Lemgo, Postort Kirchheide, Schule Kirchheide, 53 Wohnhäuser, 58 Haushalte, 287 Einwohner. Bauerschaft Brüntorf: Standesamt Matorf, Amtsgericht Lemgo, Postort Kirchheide, Schule Kirchheide, 89 Wohnhäuser, 104 Haushalte, 506 Einwohner, davon 394 ref., 107 lu. und 5 rk.
1946 Gmd. im Kreis Lemgo.
1969 Ortsteil von Lemgo,
1991 683 Einwohner.

Brüntrup > Blomberg

D-32825, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0859'46" Ost 5156'31" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.blomberg-lippe.de/stadt/ortsteile_bruentrup.html
Ortschaft/Bauerschaft Brüntrup, Amt Horn, Kirchspiel Cappel.
Bauerschaft Brüntrup = Ortschaften:
Brüntrup, Flötepfeife und Wallbaum.
Status 1911: Ortschaft in der Bauerschaft Brüntrup, Standesamt Cappel, Amtsgericht Horn, Postort Herrentrup, Schule Cappel, Posthilfsstelle, 52 Wohnhäuser, 65 Haushalte, 316 Einwohner. Bauerschaft Brüntrup: Standesamt Cappel, Amtsgericht Horn, Postorte Herrentrup oder Großenmarpe, Schule Cappel, 57 Wohnhäuser, 71 Haushalte, 342 Einwohner, davon 341 ref. und 1 lu.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Blomberg.
1991 591 Einwohner.

Büren

D-33142, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0833'36" Ost 5133'10" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

http://www.bueren.de


C

Cappel > Blomberg

D-32825, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0859'52" Ost 5157'26" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Ortschaft/Bauerschaft Cappel, Amt Blomberg, Kirchspiel Cappel.
Bauerschaft Cappel = Ortschaften:
Altenkamp, Cappel, Ellern, Flötepfeife, Huxol und Oestrup.
Kirchspiel: seit 1231 (urk. erw.) mit den Bauerschaften:
Brüntrup, Cappel, Dalborn, Großenmarpe, Kleinenmarpe, Mossenberg-Wöhren.
Status 1911: Ortschaft Cappel: Standesamt Cappel, Amtsgericht Blomberg, Postort Großenmarpe, Schule Cappel, Posthilfsstelle, Fernsprechbetrieb, Telegraphenbetrieb, 41 Wohnhäuser, 55 Haushalte, 232 Einwohner.
Bauerschaft Cappel: Standesamt Cappel, Amtsgericht Blomberg, Postorte Mosebeck oder Großenmarpe, Schule Cappel, 65 Wohnhäuser, 85 Haushalte, 386 Einwohner, davon 375 ref., 9 sonstige ev. Bekenntnisse und 2 rk.
1946 Gmd. im Kreis Detmold.
1970 Ortsteil von Blomberg.
1991 607 Einwohner.

D

Dahlhausen > Leopoldshöhe

D-33818, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.   Lage: 0841'30" Ost 5159'47" Nord   [Internet-Karte] [Genealog. Ortsverz. (GOV)]

Bauerschaft Greste, Amt Oerlinghausen, Kirchspiel Oerlinghausen,
Status 1911: Standesamt Oerlinghausen, Amtsgericht Oerlinghausen, Postort Asemissen, Schule Evenhausen oder Greste, 8 Wohnhäuser, 12 Haushalte, 60 Einwohner.

folgende Seite

Stand: 09.07.2014 21:42:10
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 14.0

Gehe zu StartSeite