vorhergehende Seite
Dickewied

Ilsche Dickewied Öffnen Blatt

ev., lebte in Fissenknick, Nr. 12
* 1605 (s) in Oberschönhagen
† 25.02.1674 in Fissenknick, ▭ 25.02.1674 in Detmold
Vater: Tönnies Dickewied, ev., Vollspänner in Oberschönhagen, Nr. 2
Mutter: NNw NN wird Dickewied, ev., lebte in Oberschönhagen, Nr. 2
∞ K 25.11.1638 in Detmold mit Tönnies Möller, * 1610 (s) in Fissenknick.
Herkunft: Oberschönhagen, Nr. 2
Notizen zu Ilsche Dickewied:
- KB Detmold 25.11.1638 Tönnies Möller oo Ilsche im Dickewied
- begr 69 Jahre Tonnies Müllers Frau in Fissenknick
- Eltern vermutet.
Kinder:
1) Friedrich Möller wird Fiener (Müller), ev., Straßenkötter, Bauerrichter in Schmedissen, Nr. 6
* 1642 (e) in Fissenknick, † 08.01.1720 (v) in Schmedissen
∞ 22.09.1669 in Amt Detmold mit Anna Catharina Fiener, ev., Anerbin in Schmedissen, Nr. 6 <Johann Meyer zu Beerentrup wird Fiener (Berentorf), ev., Straßenkötter in Schmedissen, Nr. 6 und Elisabet Fiener, ev., Anerbin in Schmedissen, Nr. 6>.
2) Tönyes Möller, ev., Hoppenplöcker in Fissenknick, Nr. 12
* 1643 (s) in Fissenknick, † 1706 in Fissenknick
∞ 1670 (s) mit Elisabeth Flake, ev., lebte in Fissenknick, Nr. 12.
PN = 6977
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 12.01.2013
Kekule-Nr. 2457, 3409

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:32:15
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite