vorhergehende Seite
Schmidtmeier

Jobst Hermann Heinrich Schmidtmeier wird Böckhaus Öffnen Blatt

ev., Colon in Vahlhausen Amt Horn, Nr. 4
* 24.10.1773 (v) in Meiersfeld, ≈ 24.10.1773 in Detmold
† 17.08.1832 in Vahlhausen Amt Horn
Vater: Jobst Hermann Neddermann wird Schmidtmeier, ev., Colon in Meiersfeld, Nr. 1
Mutter: Anna Amalie Rosine Berghahn (Berghan), ev., lebte in Meiersfeld, Nr. 1
∞ K 22.04.1802 in Horn mit Wilhelmina (Wilhelmine Henriette) Böckhaus, * 19.03.1786 in Vahlhausen Amt Horn.
Herkunft: Meiersfeld, Nr. 1
Notizen / Bilder zu Jobst Hermann Heinrich Schmidtmeier wird Böckhaus: [-][+]
Sohn des Jobst Heinrich Schmidtmeier No1 in Meiersfeld.
Hausbau:
ACH GOTT ES IST DIR WOHL BEWUST ICH BAUE AUS NOTH UND NICHT AUS LUST, MEIN ALTES
HAUS DROHETE MIT GEFAHR ZUM BAUEN ICH GEZWUNGEN WAR BEWAHRE DIESES HAUS FUR STURM
UND BRAND BESCHUTZE DAS GANZE VATERLAND AUCH ALLEN DENEN DIE MICH NENNEN GIEB LIE
BER GOTT WAS SIE MIR GÖNNEN UNDAUCH DABEI WOLLTEST DU MIR GEBEN
GESUNDHEIT GOTT UND DEINEN SEGEN WILHELMIENE HENNER
JOBST HERMANN HENRICH IETTE BOCKHAUS DEN
SCHMIDTMEIER AUS MEIERS 18 TEN JULIUS 1811
FELD UND M.I.P.
Bild: vahlhausen-nr--4-boeckhaus-hausinschrift.jpg
Bild: Jobst Hermann Heinrich Schmidtmeier wird Böckhaus geb 1773
Vahlhausen Nr. 4 Böckhaus, Hausinschrift von 1811
"JOBST HERMAN HEINRICH SCHMIDTMEIER AUS MEIERSFELD UND WILHELMIENE HENNERIETTE BOCKHAUS" lassen am 18. Juli 1811 das heute noch erhaltene Fachwerkhaus auf dem Hof Böckhaus No. 4 errichten. Weitere Daten zu der Familie, insbesondere die Beziehung zu dem vorherigen Besitzer lassen sich anhand des Kirchenbuches nicht 100%ig ermitteln.
Kinder: -
Vorh. Signatur: Plöger_Dehlentrup
PN = 19657
Forscher: Jenkner
Quellen: KB Detmold
Letzte Änderung: 16.11.2014

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:35:09
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite