vorhergehende Seite
Kuhlmeier

13  5164  Johan Kuhlmeier wird Haase Öffnen Blatt

ev., Großkötter in Wilberg, Nr. 54
* 1574 (s) in Schmedissen
† 1622 (u) in Wilberg
 1600 (s) mit Engel Haase, * 1575 (s) in Wilberg, † 1620 (n).
Herkunft: Schmedissen, Nr. 2
Notizen zu Johan Kuhlmeier wird Haase: [-][+]
- Verz. d. Leibeig. 1620: Hase ein Großkötter. Sein Fraw Engel. Er ist zu Ihr von Kulemeiers Hof zu Schmedeßen gekommen. Haben zusammen 7 Kinder: Johann, Hans, Henrich, Hermen, Berendt, Gerdrut und Annen. ...
- Salbuch 1620:
Hase, ein Großkotter, hat 4 Pferde, Haus und Hof in gueter Besserung. Seine Lenderei ligt in zweien Hoven, die eine zwischen Lohman und Niederkömngh und zwischen Hans zum Wilbergh und Niederkonig die ander. Schießen beiderseits uf den Meimbergischen Weg und seinen Hof, darin sedig Land zu 3 Mt. Korn, 3 F. Heuwwachs. Darunder noch bei der Hübschen Breden 6 Morgen. Gibt Pfacht nach Detmoldt 6 Schfl. Hafern, Mitsommer- und Winterschatz, 4 Huner. Nach Horn 9 Eier, Burgfest, Schatz und Eigentumb. Dienet gleich Lohman, Meiern und Hans zum Wilberg nach Horn.
- GoG Amt Horn 1623/24 Hase Johann zum Wilberg gestorben.
Kinder:
1) Hermann Haase wird Mönnig, ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 13
* 1603 (e) in Wilberg, † 1701 in Meinberg
∞ 1647 (c) in Meinberg mit Katharina Mönnig (Monnich), ev., Anerbin in Meinberg, Nr. 13.
2) Anna Haase, ev., Anerbin in Wilberg, Nr. 54
* 1608 (s) in Wilberg
∞ 1/1 1625 (s) mit Tönnies NN wird Haase, ev., Großkötter in Wilberg, Nr. 54.
∞ 2/1 1630 mit Hermann Knickmann wird Haase, ev., Großkötter in Wilberg, Nr. 54.
PN = 2685
Forscher: Penke
Quellen: Stöwer A331
Letzte Änderung: 04.09.2011
Kekule-Nr. 5164

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:33:40
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite