vorhergehende Seite
Knick

14  10332  Hanß Knick (Knickhans) Öffnen Blatt

ev., Straßenkötter in Wilberg, Nr. 58
* 1565 (s) in Wilberg
† 1650 in Wilberg
Vater: Hermann Knick (Knickhermenn o. Wrede)
 1595 (u) in Meinberg mit Grete Beinker (Beneker), * 1565 (s) in Meinberg, † 1620 (n).
Herkunft: Wilberg, Nr. 58
Notizen zu Hanß Knick: [-][+]
- 16.2.1616: Eheprotokoll. Knickhans hat seiner Schwester Greteke den Brautschatz (24 Taler) abgelobet. Sie ist mit dem Soldaten Martin Thotberg verehelicht und hat den Ort verlassen . ("mit einem Soldaten weg")
- Verzeichnis der Eigenbehörigen des Amtes Horn, ca.1620, Wilberg: Knick Hanß, ein Stratenkotter. Sein Frauw Grete Benekers vom Meinberg. Haben zusammen 7 Kinder: Brix, jetz Monnich zum Meimberg; Henrich, Hans, Hermen, Johan, Ilschen, Drineke. Hat 2 Brüder: Johan hat sich zu Praagh in Bohemen befreiet und freikauft; Henrich Schwein zu Hontorff; 3 Schwestern: Gosten, Bodeker Hermens Fraw; Greteke ist mit einem Soldaten weg; Engelke hat Jasper Hummen in Horn gehabt, ist tot. (Stöwer/Verdenhalven Nr. A 333)
- Heberegister 1642 Knich Hans hat 1 Kuh, sonst nichts behelft sich ärmlich
- GoG 1650: Alte Knickhans, ein Leibzüchter gestorben, .. hat sonst gebettelt , halb gefallen.
Kinder:
1) Brix Knick wird Mönnig, ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 13
* 1595 (s) in Wilberg
∞ 1/1 1620 (c) in Meinberg mit Ilschen Mönnig (Monnich), ev., Anerbin in Meinberg, Nr. 13.
∞ 2/1 1635 (v) in GoG Amt Horn mit Catharina Schliemann, ev., lebte in Meinberg, Nr. 13.
2) NNw Knick (Knickhanß), ev., lebte in Wilberg, Nr. 55
* 1601 (s) in Wilberg
⚯ 1620 in Amt Horn mit Cord Wilberg, ev., Großkötter in Wilberg, Nr. 55.
3) Hermann Knickmann wird Haase, ev., Großkötter in Wilberg, Nr. 54
* 1605 (s) in Wilberg, † 1659 in Wilberg
∞ 1/2 1630 mit Anna Haase, ev., Anerbin in Wilberg, Nr. 54.
4) Ilse Knick (Knickmann), ev., Anerbin in Wilberg, Nr. 58
* 1613 (v) in Wilberg, † 21.08.1686 in Wilberg
∞ 1633 in Amt Horn mit Cord Wrehe wird Knick (geb als NN ?), ev., Kleinkötter in Wilberg, Nr. 58.
5) Hans Knick (Knickhans), ev.
* 1615 (s) in Wilberg, † 1643 in Wilberg
6) Johann Knick wird Kuhlen (Knickhans), ev., Kleinkötter in Meinberg, Nr. 20
* 1617 (s) in Wilberg
∞ 1/2 1638 in GoG Amt Horn mit NNw Kuhlen, ev., lebte in Meinberg, Nr. 20.
PN = 2695
Besonderheiten: Eigenbehöriger
Forscher: Penke
Quellen: Stöwer A 345; G.Wilberg
Letzte Änderung: 02.12.2006
Kekule-Nr. 10332
Weiter zu: Nachfahrenbaum.
 
Ahnentafel [-][+]
4 Knick Hermann, ev. Straßenkötter
* 1520 (s) Wilberg (?)
8 ...
9 ...
2 Knick Hermann, ev. Straßenkötter
* 1545 (s) Wilberg
1 Knick Hanß, ev. Straßenkötter
* 1565 (s) Wilberg † 1650 Wilberg

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:33:23
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite