vorhergehende Seite
Pape

15  21314  Johan Pape Öffnen Blatt

ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 11
* 1580 (s) in Meinberg
 1595 (s) mit Ilsen Knap wird Pape, * 1580 (s) in Meinberg.
Herkunft: Meinberg, Nr. 11
Notizen zu Johan Pape: [-][+]
- Verzeichnis der Leibeigenen 1620: Pape Hanß, ein Grotkötter, von Wesemans Hof zu seiner Frauwen Ilsen, welche von Knap Joest Hof an Johan bestattet. Haben keine Kinder. Sie hat von Hermen Benekers, den sie von Meiererichs Leibzucht bekommen, 2 Sohn Johan und Hans. Von ihrem ersten Man, Pape Johan, 4 Dochter: Ilschen, Tempels Fraw; Nelleken, Neteken, Drineke. ...
- weitere ?:
- Pape Hansens Vater und Mutter verstorben.
Kinder:
1) Ilsche Pape, ev., lebte in Meinberg, Nr. 16
* 1595 (s) in Meinberg
∞ 1614 in GoG Amt Horn mit Hans Tempel, ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 16.
2) Drineken Pape, ev., Anerbin in Meinberg, Nr. 11
* 1602 (s) in Meinberg, † 05.02.1683 in Meinberg
∞ 22.10.1630 in Amt Horn mit Johann Meyer zu Billerbeck wird Pape, ev., Großkötter in Meinberg, Nr. 11.
PN = 7085
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 29.06.2004
Kekule-Nr. 21314, 21370
Weiter zu: Nachfahrenbaum.
folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:34:32
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite