vorhergehende Seite
Vögeler

14  10680  Tönnies Vögeler (Vogeler) Öffnen Blatt

ev., Straßenkötter in Meinberg, Nr. 27
* 1580 (s) in Meinberg
 1602 (s) mit Gerdrut Flammenkamp (Flammencamps), * 1582 in Wehren-Vahlhausen.
Herkunft: Meinberg, Nr. 27
Notizen zu Tönnies Vögeler: [-][+]
- Verzeichnis der Leibeigenen des Amtes Horn von 1620:
Tonies Vogeler, ein Stratenkotter. Sein Frauw Gerdrut Flammencamps . Haben zusammen 7 Kinder: Henrich, Tonies, Christoff, Hermen, Friederich, Hans und Annen. Er hat 3 Bruder: Steck Hans zu Cappell; Jacob zu Vinsbeck, freikauft; Herman Vogeler zu Brockhausen, Stifts Corvei; eine Schwester, Rhei Friederichs Frauw im Holle; ander Engell, Hermen Platenogen Fraw
- Zustand der Höfe im Amt Horn 1642
Vögeler Tönies im Kriege verblieben, die Wittib die Stette verwichen, daher alles wüste.
Kind:
Friedrich Vögeler wird Pöhlker (wird Hofmeister), ev., Kleinkötter in Wehren, Nr. 18
* 1618 (c) in Meinberg, † 09.08.1680 in Wehren
∞ 1/2 1642 in GoG Amt Horn mit NNw NN wird Vögeler (Hofmeister), ev., lebte in Wehren-Vahlhausen, Nr. 20.
∞ 2/1 1658 (v) in GoG Amt Horn mit Engel Pöhlker (Poel), ev., Anerbin in Wehren, Nr. 18.
PN = 11998
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 21.01.2008
Kekule-Nr. 10680

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:35:32
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite