vorhergehende Seite
Fiener

Heinrich Fiener wird Knickmann Öffnen Blatt

ev., lebte in Wilberg, Nr. 15
* 1646 (e) in Schmedissen
† 27.05.1711 (v) in Wilberg, ▭ 27.05.1711 in Detmold
Vater: Johann Meyer zu Beerentrup wird Fiener (Berentorf), ev., Straßenkötter in Schmedissen, Nr. 6
Mutter: Elisabet Fiener, ev., Anerbin in Schmedissen, Nr. 6
∞ K 07.06.1672 in Detmold mit Trine Ilsabein Knickmann (Knickcord), * 1650 (s) in Wilberg.
Herkunft: Schmedissen
Notizen zu Heinrich Fiener wird Knickmann:
KB Detmold 7.6.1672
Henrich Fiener zu Schmedissen und Knickcord im Wilberge eheliche Tochter Trina Ilsabein
- Sterbealter 65 Jahre
- weitere ?:
GoG 1705 Schönemark Peter Böderker von der Schloß Guarde sambt seiner Fraw von der Kleinkötterstette verstorben.
Kinder:
1) Anna Ilsabe Knickmann (Knick), ev.
* 18.10.1672 (v) in Wilberg
2) Anna Margaretha Knickmann (Knick Böderker), ev.
* 06.1680 in Wilberg
Patenkind von Heinrich Fiener wird Knickmann: Anna Elisabeth Schöttler, * 28.06.1671 (v) in Fissenknick <Bartold Schöttler>.
PN = 11577
Forscher: Penke
Letzte Änderung: 15.11.2011

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:32:22
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite