vorhergehende Seite
Lahmann

Hans Henrich Lahmann wird Driftenmeier Öffnen Blatt

ev., lebte in Bangern
* 1666 (e) in Wilberg
† 10.11.1738 in Bangern, ▭ 12.11.1738 in Horn, Alter: 72 J
Vater: Heinrich Kuhlemeyer wird Lahmann
Mutter: Ilsabein Knap wird Lahmann
∞ K 17.09.1700 in Horn mit Anna Elisabeth Siesenop <Jost Siesenop (Zisenop), ev., Großkötter in Bellenberg, Nr. 13 und Anna Ilsabein Puls, ev., lebte in Bellenberg, Nr. 13>, * 1671 (e) in Bellenberg, † 31.01.1744 in Bangern.
Herkunft: Wilberg, Nr. 53
Notizen zu Hans Henrich Lahmann wird Driftenmeier: [-][+]
- Eltern vermutlich
- KB K Meinberg 14.09.1700 Hans Henrich Lahmann Catharina Lisabeth Siesenop vom Billenberge haben einen Loßzettel bekommen
- KB Horn, Traureg. 1700, den 17.7bris
Hans Henrich Lahman und Anna Elisabeth Siesenops
- heiratet er ooII 07.10.1740 oder ein Sohn ?
- Tochter Trin Ilsabein oo 27.11.1720
- KB Horn, Sterbereg. 1738, + 10. begr. 12.9br.
Hanß Henrich Driftenmeyer aus der Bangarden aet. 72 Jahr
Kinder:
1) Anna Ilsabein (Trin) Lahmann (Driftemeyer), ev., lebte in Bellenberg, Nr. 13
* 12.07.1701 in Bangern, ≈ 12.07.1701 in Horn
Paten: Berend Lohman vom Wilberge und der Be.... v. d. Burg.
† 14.03.1759 in Bellenberg, ▭ 14.03.1759 in Horn, Alter: 57 J 8 M 2 T
Pate von Anna Ilsabein Lahmann: Hermann Bernd Lahmann (Vetter väterlicherseits), * 1674 (e) in Wilberg <Johann Berent Lahmann (Lahman)>
Notizen zu Anna Ilsabein Lahmann: [-][+]
- Gev. Berend Lohman vom Wilberge und der Be.... v. d. Burg
- StA Detmold, L 108 A Nr. 446 Seite 222-223(176-177), Eheprotokolle Amt Horn
Actum Horn den 26.8br.1720
Johan Friederich Twenten weyl. Jacob Twenten zu Holtensen nachgelaßener ehelicher Sohnverheyrathet sich mit Trin Ilsabein Lahmanß, Hanß Heinrich Laman s. Driftenmeyers zum Rothensiek ehelichen Tochter. Er tritt mit gnedigster Bewilligung, Gnädigst regierender Landes Herrschaft der Sisenop zum Bellenberge der Braut alß seiner Schwester Tochter und dem Braütigam, sein Großkötter Guth erblich und unwiederruflich ab und behält für sich zur Leibzucht 3 Morgen an der Wulffs satten, 1 Morgen hinter Kaysers Wiese, einen Morgen bey Mensen Lande auff Kaysers Wiese schießend und 1 .....ffer bey Bl..... Busche, den Garten hinter der Leibzucht an Vulskampe hinauf den dritten Theil Baumfrucht, und jährlich einen Scheffel Lein zu sahen, wobey der alte Sisenop verspricht, daß was er jährlich übrig behält, auf dem Hof bleiben und an fremde nicht veralamentiret werden soll. Der Bräutigam verspricht des Siesenops ältesten Sohn Tönß Heinrich vor dem Abtritt des Hofes außer seinem Kindlichen Antheile 15 Tr., welche demselben behulf eines Handwerks zu lernen gezahlet werden sollen. Sonßt verbeßert der Bräutigamdieses Guth mit 100 Rthlr. an baarem Gelde und mit seinem ihm von Cord Twenten Stette zu Holtensen zukommenden Brautschatz ad. 10 Tr. und 1 Kuh in negst solches ihm an der Amtsstube zu Detmold verschrieben werden wird. Der Braut verspricht ihr Vatter zum Brautschatze mitzugeben 100 Tr.; 20 Tr. sogleich bey dem Brautwagen und das übrige in jährlicen Terminen mit 10 Tr. zu bezahlen, Item 1 Pferd 1 Stotten 2 Meleke Kühe und 2 Rinder, 2 Große und 2 Keine Schweine ein halb Fuder Korn partim und einen Landüblichen Brautwagen.
Gethätiget und verschrieben in Gegenwarth des Bräutigambs und seiner Schwiegerin Annen Marlenen Twenten, It. der Braut ihres Vatter und Mutter, Johan Dieterich Sisenops, seines ältesten Sohnes Tönß Heinrichs, des Köllermeyers Eberhart zu Heiligenkirchen und des Schulmeisters Hollsten zum Veldrom.
Noch ist verglichen daß der Bräutigam des Alten Sisenops Kinder auff und annehmme selbige, biß sie zu ihrem Alter und in den Stand gelangen, entweder ein Handwerk zu lernen oder andern Leuthen zu Dienen zu ver alimentiren und zur Kirchen und Schulen zu halten. Item der Junge Sisenop oder der Bräutigam hat übernommen das Leibzuchtshauß was nöthig, zu repariren und in Targ und Fach zu setzen.
∞ K 27.11.1720 in Horn mit Johan Friederich Twente wird Siesenop, ev., Großkötter in Bellenberg, Nr. 13.
2) Johan Henrich Lahmann oder Driftemeyer, ev., Colon in Bangern
* 25.08.1702 (v) in Bangern, ≈ 25.08.1702 in Horn
Paten: H..sen Henrich und der Kollermeyer zu Heiligenkirchen.
Notizen zu Johan Henrich Lahmann oder Driftemeyer:
- G.v. H..sen Henrich und der Kollermeyer zu Heiligenkirchen.
∞ K 07.10.1740 in Horn mit Anna Marie Ilsabey Düvelhenke, ev., lebte in Bangern.
3) Johann Christoph Günter Lahmann, ev.
* 22.01.1713 in Bangern
Paten: H. Obristen im Rodensiek, H. Drosten und Hauptmann Kraienburg.
Notizen zu Johann Christoph Günter Lahmann:
- Gev. H. Obristen im Rodensiek, H. Drosten und Hauptmann Kraienburg.
PN = 19954
Forscher: Bechtel
Letzte Änderung: 24.01.2011
Verbundene Personen:
Ehezeuge von: ∞ 1/1 K 27.11.1720 in Horn (Johan Friederich Twente wird Siesenop mit Anna Ilsabein (Trin) Lahmann (Driftemeyer))

 
Ahnentafel [-][+]
2 Kuhlemeyer wird Lahmann Heinrich, ev. Mittelkötter
* 1625 (s) Vahlhausen Amt Horn
∞ 1/2 25.06.1652 Amt Horn
1 Lahmann wird Driftenmeier Hans Henrich, ev.
* 1666 (e) Wilberg † 10.11.1738 Bangern
6 Knap Henrich, ev. Vollspänner
* 1595 (s) Meinberg † 1656 (v)
∞ 1614 GoG Amt Horn
12 Knap Joest, ev. Vollspänner
* 1560 (s) Meinberg
∞ 1/1 1590 (s)
13 Kloth Alheid, ev.
* 1560 (s) Grevenhagen † 1623 Meinberg
3 Knap wird Lahmann Ilsabein, ev.
* 1618 Meinberg † 1711 (n)
7 Schröder Katharina, ev.
* 1595 (s) Meinberg
14 Schröder Heinrich (>>)
ev. Pastor
* 1574 (s) Meinberg † 17.04.1645 Horn
15 ...

folgende Seite

Stand: 12.09.2017 18:33:41
Erstellt mit dem Genealogieprogramm GFAhnen 17.0.009

Gehe zu StartSeite